In diesem Artikel gehen wir auf die häufigsten Fragen zum Monat abschließen ein.

Diese sind:


Warum ist der Monatsabschluss wichtig?

Der Monat ist abzuschließen, um die erfassten Zeiteinträge unwiderruflich zu sichern. Die Einträge des Monats können dann nicht mehr bearbeitet werden.

Mit dem Abschluss des Monats wird gleichzeitig ein Stundenzettel in PDF-Format erstellt. Dieser Stundenzettel kann dann in der Unternehmeranwendung heruntergeladen und an das Lohnbüro weitergeleitet werden.

Der Stundenzettel wird mit Abschluss des Monats dann auch gleichzeitig automatisch an die Mitarbeiter-App des jeweiligen Mitarbeiters weitergeleitet. Dort steht der Stundenzettel dem Mitarbeiter immer zur Verfügung und kann beliebig oft heruntergeladen werden.

Wie schließe ich einen Monat ab?

Um einen Monat abzuschließen, gehe im Menü links auf "Mitarbeiter" und wähle anschließend den Mitarbeiter aus, bei dem du den Monat abschließen willst. In der Mitarbeiteransicht gehe in den Tab "Zeiterfassung".

Unter dem Diagramm siehst du dann den Button "Monat schließen".

Was muss ich beachten?

Bitte beachte, dass wenn der Monat abgeschlossen ist, keine Zeiteinträge vor und in diesem Zeitraum mehr geändert werden können.

Außerdem kann der Monat nicht mehr geöffnet werden, wenn er einmal abgeschlossen ist.

Daher kontrolliere im Vorfeld, ob alle Einträge korrekt und stimmig sind.

Kann ich einen geschlossenen Monat wieder öffnen?

Nein. Sobald der Monat geschlossen ist, kann er nicht mehr geöffnet werden. Deshalb ist es wichtig, dass, bevor der Monat geschlossen wird, nochmal geprüft wird, ob die Zeiteinträge korrekt und stimmig sind.

Wie erhält mein Mitarbeiter den Stundenzettel?

Dein Mitarbeiter erhält den Stundenzettel mit dem Abschluss des Monats automatisch in seiner Mitarbeiter-App zum Download.


Du hast einen Wunsch? Schreib uns!

Dir fehlt etwas in der Software? Dann schreib uns gerne dein Feedback per Mail an feedback@sawayo.harvestrapp.com oder klicke auf den Button

War diese Antwort hilfreich für dich?